de | sl
Menu
P

Literarische Übersetzungen

 

Im Reich der Wörter

Die Arbeit mit Sprache ist für mich befreiend. Dass ich mich auch mit Literatur beschäftigen darf, empfinde ich als große Bereicherung.

Als Teilnehmerin des Projekts „TransStar Europa“ nutze ich den Zugang zu fundiertem und praxisorientiertem Wissen im Bereich des literarischen Übersetzens und des internationalen Kulturmanagements sowie die Möglichkeit der grenzüberschreitenden Vernetzung.

Der innere Klang

Je dichter ein literarischer Text, je aufgeladener das einzelne Wort ist, desto mehr bin ich gefesselt und desto mehr muss ich mich bemühen, in den inneren Klang des Wortes vorzudringen, das Wort zu fühlen, ehe ich versuche, es zu übertragen.

Ein spannender Prozess, in dem ich mich vom Wort ins Bild und wieder zurück zum Wort bewege, im Wort verweile und den Zieltext nach der rhythmischen Vorgabe des Originals webe.

Über(ge)setzt

Im Rahmen der Schauspielproduktion „Immer noch Sturm“ von Peter Handke am Staatstheater Nürnberg im April 2012:

  • Übersetzung diverser Texte aus dem Slowenischen und ins Slowenische
  • Vermittlung von kulturspezifischen Informationen
  • slowenisches Sprachcoaching für die Schauspieler

Übersetzungen im Rahmen des Projekts „TransStar Europa“, u. a.:

  • Geschichte „Salzwasser“ von Ulrike Almut Sandig
  • ausgewählte Geschichten aus „Die Fabeln von der Begegnung“ (S. 61–70) von Botho Strauß
  • Erzählung „Turksib“ von Lutz Seiler

 


„Literatur ist der Versuch,
das auszudrücken, was man
mit Worten nicht sagen kann.“
Žarko Petan

Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Benutzererfahrung auf der Website sicherzustellen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen