de | sl
Menu
P

Übersetzen als Überlebensstrategie

 

In Deutschland geboren und in Slowenien aufgewachsen, erlebte ich das Übersetzen bereits im frühen Kindesalter als essenziell und existenziell, weil ich mich in der neuen sprachlichen Umgebung ohne besondere Unterstützung zurechtfinden musste.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Slowenien war ich dort zunächst im Bereich der Wirtschaft tätig. Der berufliche Weg brachte mich zurück nach Deutschland, wo ich dieselbe Erfahrung erneut machen konnte und musste, jedoch auf einem anderen Niveau der persönlichen Entwicklung und des Bewusstseins. Wer sprachliche Mittel geschickt einsetzen kann, ist in einem Geschäftsumfeld, in dem Verhandlungssicherheit und Argumentationsvermögen verlangt werden, im Vorteil.

Jede mehrsprachige Situation ist einzigartig, wobei in einigen Fällen die Umstände günstig sind und in anderen weniger. Ein gesundes sprachliches Selbstbewusstsein hilft, die Chancen
der Zwei- oder Mehrsprachigkeit zu nutzen.

Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Benutzererfahrung auf der Website sicherzustellen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen